Seniorenwochen im Landkreis Würzburg vom 29. April bis 19. Mai 2018

Die Frühlings-Aktivierer

 

Seit 29. April bieten die Seniorenwochen im Landkreis Würzburg mit über 180 Veranstaltungen ein interessantes und abwechslungsreiches Programm für die Generation 55plus.

Veranstalter der zehnten Seniorenwochen im Landkreis ist wieder das Kommunalunternehmen des Landkreises Würzburg in Kooperation mit dem Landratsamt, der Arbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege und den Senioreneinrichtungen des Landkreises Würz-burg.

Die Veranstalter, die sich an den Seniorenwochen beteiligen, betrachten die Aktionstage als eine gute Gelegenheit, ihre Vereins- und Bildungsprogramme „Rund um das Thema Älterwerden“ optimal zu bewerben. Aufgrund der demografischen Gesellschaftsentwicklung besteht eine große Nachfrage nach einem gebündelten Angebot. Abwechslungsreiche Vorträge, gemeinschaftliche Aktivitäten, aber auch Spaß und Unterhaltung sollen die Seniorenwochen prägen. Das facettenreiche Programm bietet Kulturelles, Kultiviertes und Kulinarisches.
In den vergangen Jahren bekamen die Seniorenwochen neben dem Wechsel in eine neue Jahreszeit verschiedene Schwerpunktthemen. 2017 stand das Thema „Wohnen im Alter!“ mit im Vordergrund. In den Jahren davor setzen die Frühlingsaktiverer beispielsweise das Thema „Natürlich ernähren!“ mit auf die (Tages-)Karte und verwöhnten ihre Besucherinnen und Be-sucher mit kulinarischen Freuden.
2018 ist den Organisatoren das „Mobilität im Alter!“ besonders wichtig. In Zeiten des demographischen Wandels hat der Anspruch an die Mobilität im Alter in vielen Lebensbereichen eine hohe Bedeutung:

  • als Bedingung für Selbstständigkeit und Aufrechterhaltung eines autonomen Lebens,
  • als Voraussetzung für eine aktive Teilnahme am sozialen und kulturellen Leben der Gesellschaft und
  • als Notwendigkeit für alle Aktivitäten außerhalb der Wohnung.

Daher wollen ältere Menschen lange mobil bleiben – ob mit Bus, Bahn, Fahrrad, zu Fuß oder mit dem Auto.  Das wohl beste Mittel, Mobilität im Alter zu erhalten, ist die körperliche Aktivi-tät. Viele Veranstalter haben ihre Angebote speziell auf das Thema ausgerichtet. Auch die Auftaktveranstaltung und Abschlussveranstaltung wird den Schwerpunkt mit in ihr Programm übernehmen.

Wer jetzt neugierig ist und das Programmheft noch nicht kennt, kann es beim Kommunalunternehmen des Landkreises Würzburg anfordern. Es liegt seit Ende März 2018 aber auch bei den Veranstaltern und an zahlreichen Stellen in der Stadt und im Landkreis Würzburg (in allen Rathäusern, bei Ärzten, Apotheken und in Banken und Sparkassen) aus. Zudem sind alle Veranstaltungen im Internet unter www.seniorenwochen.info aufgelistet.

Ein besonderes Highlight in diesem Jahr ist das Konzert der Seniorenwochen. Am Samstag den 12. Mai 2018 begeistert der Chor „Viva la Musica“ ab 20 Uhr im Alten Rathaus in Kür-nach das Publikum. Der Chor baut mit seinem harmonischen Gesang Brücken von jung zu alt, von aktuellen Pophits über Musicalstücken zu klassischen Liedern, von Deutschem zu Fremdsprachigem, von Verträumtem zu Mitreißendem, von Chorsätzen zu Solostücken. Der Erlös der Veranstaltung kommt dem gemeinnützigen Verein „Freundeskreis Seniorenzentrum Kürnach“ zugute.

Fragen zu den Seniorenwochen und Kartenreservierung für das Konzert beantwortet gerne:
Tobias Konrad, Tel. 0931/80442-58, E-Mail: seniorenwochen@kommunalunternehmen.de 
Das Kommunalunternehmen des Landkreises Würzburg, Zeppelinstraße 67, 97074 Würzburg

Ihr Ansprechpartner

Das Kommunalunternehmen des Landkreises Würzburg

Zeppelinstraße 67
97074 Würzburg

0931 80442-0
0931 80442-79
E-Mail schreiben

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK