Abschlussveranstaltung Seniorenwochen im Landkreis Würzburg

Stadtführung durchs fränkische Schlaraffenland historischer Würzburger Gasthöfe

Im Rahmen der Seniorenwochen des Landkreises Würzburg wurden in der Zeit vom 8. bis 20. Mai verschiedene Veranstaltungen zum diesjährigen Thema „Geschichte(n) im Alter!“ angeboten. Mit mehr als 100 verschiedenen Angeboten zu Bewegung, Geselligkeit, Kultur und Genuss begeisterten die Veranstalter in diesem Jahr die Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Würzburg. Der Wunsch, den Seniorenwochen einen jährlichen Schwerpunkt zu geben, kam von Teilnehmern selbst. So standen in den vergangenen Jahren unter anderem die Themen „Mobilität im Alter!“ und „Kultureller Genuss im Alter!“ im Mittelpunkt. 


„Der Franke ist, was er frisst!“ Getreu diesem Motto begaben sich vergangenen Freitag über 40 Seniorinnen und Senioren zum Abschluss der Seniorenwochen des Landkreises Würzburg auf eine ausgewählte Stadtführung mit einem Streifzug durch die fränkische Küche. Nach einer Begrüßung durch Eva von Vietinghoff-Scheel, Vorständin des Kommunalunternehmens des Landkreises Würzburg, und einem Glas Franken-Secco machten sich alle Teilnehmer  mit dem „Schorsch und seinen beiden Frauen“ vom Würzburger Nachtwächter auf den Weg.
Eingekehrt wurde in historischen Gasthäusern Würzburgs: Nach einer fränkischen Mostsuppe im Ratskeller ging es weiter auf die Alte Mainbrücke, wo vom Gasthaus Alte Mainmühle, bei einem herrlichen Blick auf die Festung Marienberg, Bratwürste im Kipf serviert wurden. Im idyllischen Innenhof des Weinhauses Stachel konnte anschließend das klassische Hochzeitsessen, Rindfleisch mit Meerrettich, genossen werden, bevor es im Wirtshaus zum Alten Kranen noch Apfelküchle mit Vanillesoße gab.


Zum Abschluss wurden alle zu einem „Nachhock“ mit Schoppen ins gemütliche Nachtwächter-Stüble eingeladen. Dort waren sich die Gäste einig, in den vergangenen zweieinhalb Stunden eine ganz besondere Stadtführung mit einer ausgewogenen Mischung aus humorvoller Unterhaltung, der Vermittlung von Würzburger Geschichte und Kultur sowie kulinarischem Genuss erlebt zu haben. Es handelte sich somit um einen passenden Schlusspunkt der Seniorenwochen 2022 mit dem Schwerpunkt „Geschichte(n) im Alter!“.

Aufgrund der großen Nachfrage überlegen die Verantwortlichen des Kommunalunternehmens des Landkreises Würzburg im kommenden Jahr wieder eine ähnliche Veranstaltung anzubieten.

 
Bereits heute steht der Zeitraum für die Seniorenwochen 2023 fest. Diese werden vom 7. bis 20. Mai 2023 stattfinden und Ihren Auftakt in der Mehrzweckhalle in Gerbrunn feiern.

Abschlussveranstaltung Seniorenwochen 20.05.22

Eine ausgewählte Stadtführung in Würzburg mit Streifzug durch die fränkische Küche genossen über 40 Seniorinnen und Senioren zum Abschluss der Seniorenwochen 2022.
Foto: Schorsch vom Würzburger Nachtwächter 

Ihr Ansprechpartner

Tobias Konrad

Leiter Abteilung Senioren

Zeppelinstraße 67
97074 Würzburg

0931 80442-58
0931 80442-79
E-Mail schreiben